Kiri Baum

Der smarteste Baum der Erde

Kiri – die Nummer 1 im Wachstum!

Kiri –
die Nummer 1
im Wachstum!

Dieser smarte, aus Asien stammende Baum, ist ein wahres Naturwunder. Der Kiri-Baum (Paulownia tomentosa oder auch Blauglockenbaum genannt) gilt als die am stärksten wachsende Baumart der Welt. Unter optimalen Bedingungen schafft dieser Baum ein Wachstum von bis zu 3 Meter im Jahr. Damit wächst er etwa doppelt so schnell wir unsere heimische Eiche. Mit einer maximalen Wuchshöhe von 30 Metern zählt der Kiri-Baum zu den größeren Bäumen und er kann nach 1o Jahren geerntet werden.

Doch nicht nur seine Wuchskraft macht ihn so besonders, sondern dieser Baum ist auch bekannt für seine große Widerstandsfähigkeit, mit der er sogar längere Dürreperioden übersteht. Dies verdankt der Kiri-Baum seinen bis tief ins Erdreich reichenden und weit verzweigten Wurzeln.

Der geniale "Klimabaum"

Zudem besitzen seine großen Blätter die Fähigkeit viel CO2 zu binden, was ihm den Spitznamen „Klimabaum“ einbringt. Ein Hektar mit Bäumen von Smartkiri absorbiert  jährlich bis zu 40 Tonnen CO2 – das ist 3 bis 5 Mal so viel wie ein normaler Misch- und Nutzwald in Deutschland.

Für die Holzindustrie ist der Kiri-Baum eine immense Bereicherung. Sein leichtes und zugleich stabiles, hochwertiges Holz ist optimal für den Bau von Möbeln, Instrumenten und Surfboards. Es bietet hervorragende Dämmeigenschaften, weshalb Kiri-Holz bereits im Hausbau Einzug gefunden hat.